Case studies

Hydraulik & Pneumatik

Temperatur -11 %, Energieverbrauch -21 %

Schmieren des Hydraulikkreislaufs von Mikromaschinen

Ausgangssituation

Das Unternehmen entwickelt und implementiert Lösungen für den Kunststoffspritzguss und ist lokaler Vertriebshändler für Nissei-Spritzgussmaschinen, Mikromaschinen und Zusatzausrüstung für Spritzgussmaschinen.

Wenn die Maschine mehrere Stunden in Betrieb war, steigt die Öltemperatur und die Ölviskosität verändert sich. Dies führt zu Rüttelbewegungen und Produktfehlern.

Unsere Lösung

Der Kunde beschloss, unser Additiv INTERFLON Finnoly Additive N251-H zu testen und erzielte damit großartige Ergebnisse. Alle Hydraulikkomponenten wurden mit MicPol® beschichtet, um die Reibung zu

minimieren.

Ergebnis

Die Maschine ist 15 Stunden pro Tag mit einer Kapazität von 18 Litern inBetrieb. Verschiedene Messungen der Temperatur und des Energieverbrauchs zeigten, dass sich die Temperatur im Ölbehälter nach 7Tagen im Gebrauch um 15 % reduziert hatte (40 °C statt 47 °C) und die Temperatur des Ölrücklaufs um 11 % (47 °C statt 53 °C) gesunken war. Darüber hinaus wurde der durchschnittliche Energieverbrauch um ca. 21 % von 5,25 A auf 4,25 A reduziert.

Tag: INTERFLON Finnoly Additive N251-H